StarterCenter NRW

GründerKalender

< Dezember 2018 >
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
alle Veranstaltungen ab heute
headimage

AC²-Businessplanwettbewerbe küren Gewinner

08.06.2018 00:00

Im vollbesetzten Krönungssaal des Aachener Rathauses wurden unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart neben dem AC²-Innovationspreis Region Aachen auch die jeweils Erfolg versprechendsten Gründungs- und Wachstumspläne der Initiative AC² - GRÜNDUNG, WACHSTUM, INNOVATION 2017/18 ausgezeichnet.

 

AC² - der Gründungswettbewerb

 

Den ersten Preis und damit 10.000 Euro Preisgeld erhielt das Projekt innoVitro GmbH, Jülich, ein spin-off aus der FH Aachen.

Mit der von den beiden Gründern Dr. Matthias Goßmann und  Peter Linder entwickelten CellDrum-Technologie zur Messung von Zellkräften sollen zukünftig Tierversuche bei der Erforschung neuer Medikamente entbehrlich werden. Die Gründer planen, die Herstellung und den Vertrieb der für die Messung erforderlichen Verbrauchsmittel zu übernehmen. Die Herstellung des erforderlichen Messgerätes soll durch einen Kooperationspartner erfolgen. Das Team wurde unterstützt vom AC²-Mentor Karl-Friedrich Block, Jülich.

 

Mit dem zweiten Platz und 7.500 Euro wurde das Projekt spotilike aus Weilerswist ausgezeichnet. Mit ihrer Gründungsidee wollen die beiden Kaufleute Andreas Fiacco und Christian Herrmann lokale Handelsunternehmen durch „Location Based Marketing“ im Wettbewerb gegen große Handelsketten und Versandhändler unterstützen. Die von den Gründern entwickelte App nutzt dabei auch Daten aus sozialen Medien. AC²-Mentorin war Natalia Wiechowski, Aachen.    

 

Den mit 5.000 Euro dotierten dritten Platz belegte das Gründungsprojekt KOmpetenzDemenz UG (Haftungsbeschränkt) aus Jülich. Die Kauffrau Christiane Seidenspinner und der Humanmediziner Dr. Peter Heinen bieten mit einer Kombination aus Ergotherapie und Neurologie ein individualisiertes und speziell auf Demenz ausgerichtetes Therapiekonzept für die Betreuung im Alltagsumfeld. AC²-Mentorin war Bettina Thelen, Eschweiler.

 

AC² - die Wachstumsinitiative

 

Den ersten Preis in Höhe von 5.000 Euro erhielt die GNS-Electronics GmbH aus Würselen. Das Unternehmen entwickelt und produziert Verkehrsinformations- und Positions-Empfänger (Navigationsgeräte) mit Verknüpfung von Daten „zu Lande“, „zu Wasser“ und „in der Luft“. Das Unternehmen plant mit der eingereichten Wachstumsstrategie den Ausbau des Bereichs intelligente Sprachsteuerung. AC²-Berater war Karl H. Jaquemot, Aachen.

 

Mit dem zweiten Platz und 2.500 Euro wurde die KKT Kaller Kunststoff Technik GmbH aus Kall ausgezeichnet. Das zur französischen Axium Gruppe gehörende Unternehmen ist spezialisiert auf die Produktion und Lieferung von Kunststoffbehältern sowie Verschlüssen für die Lebensmittelbranche, die chemische Industrie und den Kosmetikbereich. Prozessoptimierungen und neue Komplettlösungen sollen zu einem deutlichen Mitarbeiterplus führen. AC²-Berater war Rolf Geisen, Aachen.  

 

Der dritte Platz und 1.000 Euro gingen an das Aachener Unternehmen Euregio Office Solution GmbH. Das im Bereich Büromöblierung aktive Unternehmen stellt sich mit der Eigenentwicklung von neuen und innovativen Produkten aktuellen Trends wie dem papierlosen Büro. Ein erstes Ergebnis ist ein Home-Office-System, welches dem Anspruch hin zu mehr Arbeitsplatzflexibilität gerecht wird. AC²- Berater war Dr. Wolfgang Käppler, Roetgen.

 

Den AC²-Innovationspreis Region Aachen erhielt die WWM GmbH & Co. KG aus Imgenbroich für die ganzheitliche Online-Plattform ExpoCloud®, mit der Messestände und Events vollständig digital geplant, umgesetzt und die Besucherfrequenz gemessen werden können.

 

Für Informationen und Anmeldung ist die GründerRegion Aachen unter Tel.: 0241 4460-350 und per E-Mail an info@ac-quadrat.de oder im Internet unter www.ac-quadrat.de erreichbar.

Zurück