StarterCenter NRW
VISIONplus_Flyer

GründerKalender

< April 2020 >
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
alle Veranstaltungen ab heute
Wettbewerbe

VISIONplus Unternehmerinnenpreis: Teilnahme

Bewerben können sich Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Unternehmensnachfolgerinnen aller Branchen - unabhängig von der Unternehmensgröße - die bis zum 01.01.2019 ihr Unternehmen gegründet oder ein bestehendes Unternehmen übernommen haben. Sie können sich als Einzelunternehmerin oder als Unternehmerinnenteam bewerben. Bei Bewerbungen von Gesellschaften muss die Bewerberin die Geschäftsführung innehaben und über ihre Anteile mindestens über eine Sperrminorität verfügen.

 

Für die Teilnahme genügt es, zwischen dem 6. April 2020 und dem 12. Juni 2020 den Teilnahmebogen im Downloadbereich herunter zu laden, auszufüllen und die Bewerbungsunterlagen mit einem Lebenslauf und Informationsmaterial digital zu ergänzen. Wichtig: Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen: 12. Juni 2020.

 

Nominierungsprozess

 

In einer Vorauswahl legt eine dreizehnköpfige Vorjury die sechs Nominierten für den VISIONplus Unternehmerinnenpreis 2020 fest. Diese werden per Email über die Nominierung informiert und zur persönlichen Vorstellung in der Hauptjurysitzung am 24. September 2020, 13:00 - 16:00 Uhr in der IHK Aachen, Theaterstr. 6 - 10, 52062 Aachen eingeladen.

 

Hauptjury

 

Michael F. Bayer - Industrie- und Handelskammer Aachen

Prof. Dr. Constanze Chwallek - FH Aachen

Thomas Giessing - Kreissparkasse Heinsberg

Gisela Kohl-Vogel - Kohl automobile GmbH

Kurt G. Krüger - Handwerkskammer Aachen

Jens Ulrich Meyer - Aachener Bank eG

Dr. Elke Müller - RWTH Aachen

Hanna Müller-Zick - Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW

Prof. Dr. Christiane Vaeßen - Region Aachen Zweckverband

Iris Wilhelmi - digitalHUB Aachen e.V.

Anette Winkler - Kreis Düren

 

Nach der persönlichen Vorstellung aller Nominierten in der Jurysitzung legt die Jury die drei Gewinnerinnen fest.

 

Prämierung

 

Die Preisverleihung findet im Anschluss an die Jurysitzung am 24. September 2020 um 18 Uhr in der Industrie- und Handelskammer Aachen statt. Im Rahmen der Prämierungsfeier werden die sechs nominierten Teilnehmerinnen mit individuellen Nominierungsfilmen vorgestellt. Außerdem erhalten alle Teilnehmerinnen eine Einladung zu einer exklusiven Netzwerkveranstaltung bei unserer Schirmherrin. Die drei Gewinnerinnen werden zudem mit Geldpreisen in Höhe, von 4.000 Euro (1. Platz), 2.000 Euro (2. Platz) und 1.000 Euro (3. Platz) ausgezeichnet.